Galerie,Fotografie,Photographie,Foto,Photo,Fine-Art,Silverprints,Moutin,Katzenmeier,Ursula,Gäste
Impressum    English    Français    Deutsch
Silverprint Hotel
La galerie nomade
« Guests »
by Ursula Moutin-Katzenmeier

Ich habe viele Freunde und Bekannte, die photographieren. Für einige ist Photographieren ein purer Zeitvertreib, andere verdienen ihr Leben damit und einige wenige haben sich als Künstler einen Namen gemacht.

Ich werde auf dieser Seite regelmäβig eine Photographie aus ihrem Werk vorstellen, die mich besonders beeindruckt, die ich gerne selbst gemacht hätte (das ist von mir aus gesehen, die höchste Anerkennung für ein Photo). Ein Text, eine Erzählung oder ein Interview könnten das Photo begleiten und dem Betrachter Lust machen, auf die Webseite des jeweiligen Photographen zu gehen, um sein Gesamtwerk kennenzulernen. Ich will die Freude und den Enthusiasmus teilen, die ich empfinde, wenn ich ein schönes, ein interessantes, ein provokantes, ein überraschendes, ein engagiertes, ein ungewöhnliches, ein verzauberndes, ein riskantes, ein auβergewöhnliches, ein delikates, ein sinnliches, ein perfektes, ein unperfektes aber berührendes Photo sehe…

« Wolfgang Menninger »


Der erste Künstler, den ich hier vorstelle, ist Wolfgang Menninger. Das Photo, das die Gästeseite eröffnet, zeigt kleine zarte Blütenblätter, die auf einem dunkelblauen Teich schwimmen…. Ich hatte das Vergnügen, mich in dem Garten auszuruhen, der den Teich umgibt, in dem Haus zu Abend zu essen und das Atelier im ersten Stock zu besuchen…. Der Mann meiner Freundin Irene, Wolfgng Menninger hat den Teich photographiert, hat die ertrinkenden Blütenblätter festgehalten, bevor sie von dem dunklen besonderen Blau verschluckt werden. Der Teich war klein und noch heute bin ich über die Vielfalt der Photographien erstaunt, die Wolfgang davon realisiert hat. Eine kleine Auswahl der Bilder ist sichtbar in dem zeitlosen Fotokunstkalender « Blühendes Wasser », erschienen im DuMont Verlag.

Die anderen Werke von Wolfgang, auβergewöhnlich leidenschaftliche Gemälde und skandalös feinfühlige Zeichnungen, sind bislang leider nur einem ganz kleinen Kreis von Betrachtern zugänglich. 1994 hatte Wolfgang mir Photos von seinen Arbeiten zugesendet, von denen ich hier eine Auswahl zusammengestellt habe, um sie mit meinen Freunden und interessierten Kunstliebhabern zu teilen.

Wolfgang Menninger ist im Februar 2011 überraschend im Alter von 74 Jahren gestorben. Sein Blick auf meine Photographien, sein Interesse, seine Anregungen, unsere Gespräche fehlen mir ungemein. Und ich suche seither in seinen einzigartigen Bildern, die nur darauf warten, entdeckt zu werden , die Antwort auf eine Frage, die ich ihm nie gestellt habe…

Sollten Sie Interesse an dem Künstler und seinem Werk haben, wenden Sie sich bitte per Email an:
irene.menninger@maybooks.de